Cevapcici – Spezialität aus der Balkan Region

Cevapcici – Spezialität aus der Balkan Region

Urlaubsstimmung auf dem Teller !

 

Dieses typische Balkan Gericht aus würzigem Hackfleisch, knackigem Krautsalat, dem obligatorischen Djuvec-Reis und dem kühlen Joghurt versetzt einen kulinarisch nach Südosteuropa.

Dort werden diese Röllchen in unterschiedlicher Zusammensetzung überall angeboten.

Das nachfolgende Rezept wird so vor allem in Serbien zubereitet und gilt sogar als Nationalgericht.

 

 

Die Zutaten sind überschaubar und die Zubereitung ist einfach. 

Die Röllchen zu formen nimmt dabei die meiste Zeit in Anspruch.

Am besten lassen sich alle Bestandteile mit den Händen zu einer homogenen Masse verkneten.

Damit die Fleischmasse nicht an den Händen kleben bleibt ist es hilfreich, sie mit etwas Öl einzureiben. Das sorgt anschließend auch beim Anbraten für eine schöne braune Kruste.

 

Die ca. 10 cm langen und ungefähr 2-3 cm dicken Nocken werden portionsweise rundum braun angebraten.

Bei Bedarf sollten die fertigen Cevapcici solange im Ofen warmgehalten werden.

 

 

 

 

 

 

Die rohen Cevapcici lassen sich auch sehr gut portionsweise einfrieren und sind daher prima für die Tiefkühl-Vorratshaltung geeignet !

 

Cevapcici

Ein typisches Gericht aus der Balkan Region. Würzig und herzhaft. Traditionell wird es mit Krautsalat, Djuvec-Reis und Joghurt serviert.
Vorbereitungszeit 40 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Balkan
Portionen 28 Stück

Equipment

  • große Pfanne

Zutaten
  

  • 1000 gr Rindergehacktes alternativ: vom Lamm oder gemischt
  • 2 Eier
  • 3 EL gehackte Petersilie frisch oder TK
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 2 TL Majoran getrocknet
  • 1 TL gehäuft, Fleur de Sel (Meersalz)
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • Olivenöl zum Braten

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten miteinander zu einer homogenen Masse verkneten. Am besten gelingt dies mit den Händen.
  • Die Hände mit etwas Öl einreiben und die Fleischmasse zu ca. 10 cm langen "Nocken" bzw. Rollen formen mit einem Durchmesser von ca. 2 - 3 cm .
  • In einer (beschichteten) Pfanne portionsweise rundum braun anbraten. Die fertigen Röllchen solange im Backofen warmhalten.
  • Zusammen mit Krautsalat, Djuvec-Reis und Joghurt servieren

Notizen

Ein Rezept für Djuvec Reis und Krautsalat findest Du auch auf meinem Blog.
Keyword Gehacktes


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating