Pizza-Sauce

Pizza-Sauce

Pizza-Sauce  – ein abolutes Basic für jeden Vorrat

 

Nach Möglichkeit versuche ich auf Fertigprodukte zu verzichten.

In diesem Fall ist es sehr einfach und mit wenig Aufwand schnell gemacht.

 

Diese Sauce ist würzig und bildet eine tolle Basis für jeden Pizzateig.

 

Die Rezeptmenge reicht für ca. 4 kleine Gläser á 200 ml.

Ein Glas ist somit ausreichend für eine  ganze Familien-Pizza vom Backblech (ca. 40 x 35 cm).

 

Entweder fülle ich die Pizza-Sauce heiß in sterile Gläser ab, friere sie portionsweise ein oder koche sie ein. 

Somit ist sie immer rasch verfügbar.

 

Greift man dann auch noch zu einem frischen Pizzateig aus der Kühltheke (z.B. von Tante Fa**y), ist der duftende Seelenschmeichler in knapp 30 Minuten auf dem Tisch.

Alternativ läßt sich damit in ca. 10 Minuten auch ein Pizza-Toast als schnelle Snack-Variante zaubern.

 

 

Pizzateig läßt sich auch sehr gut einfrieren.

Mein gekaufter Favorit übersteht das

ebenso hervorragend.

Einfach zusammengerollt bei Zimmertemperatur

auftauen lassen und dann wie gewohnt verarbeiten.

 

 

Die Art eine Pizza zu belegen kann unter Umständen ganz unterschiedlich sein.

Wir mögen es am liebsten, wenn die Tomatensauce auf dem Boden gleichmäßig verstrichen und alles einmal mit einem würzigen Käse bestreut wird.

Darauf kommt der Belag und zum Schluß wird alles mit geriebenem Mozzarella überbacken.

 

Obwohl es ursprünglich eine Idee aus der Rezeptwelt ist, läßt sich diese Pizzasauce bestimmt auch gut im Topf zubereiten. Um gröbere Stücke zu vermeiden, würde ich Dir empfehlen, zum Schluß mit dem Stabmixer alles zu pürieren.

Persönlich benutze ich aber den Thermomix für die Herstellung.

 

 

Im Glas eingekocht und schön verpackt  ist es eine nette Kleinigkeit aus der heimischen Küche zum Verschenken. Vielleicht gemeinsam mit einem Pizzaschneider !

 

 

Pizza-Sauce

Pizza-Sauce

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Basics, Sauce
Portionen 4 Gläser á 200 ml

Equipment

  • Thermomix o.ä.

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel, groß geschält, geviertelt
  • 2 Knoblauchzehen geschält, halbiert
  • 800 gr Dose, geschälte Tomaten
  • 2 TL Fleur de Sel (Salz)
  • 1 EL getrocknete italienische Kräuter für Pizza, Pasta
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 2 TL Zucker
  • 2 EL Olivenöl (20 g)
  • 1 EL Tomatenmark (10 g)

Anleitungen
 

  • Die Tomaten in einem Sieb abschütten und unter laufendem Wasser abspülen, abtropfen lassen.
  • Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben. 5 Sek./St. 4,5 zerkleinern, mit dem Spatel herunterschieben.
  • Die abgetropften Tomaten und alle restlichen Zutaten hinzufügen.
  • Ohne Meßbecher 10 Min./95°C/St. 1,5 kochen lassen.
  • Meßbecher einsetzen. 25 Sek./ St. 1 - 8 pürieren.

Notizen

Portionsweise abgefüllt, eingekocht oder eingefroren ist diese Pizzasauce eine gute Basis für die Vorratshaltung.
 
Inspirationsquelle : Rezeptwelt
Keyword Tomaten, vegan, vegetarisch

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating