Sticky Rice – thailändischer Klebreis

Sticky Rice – thailändischer Klebreis

 

 

Sticky Rice – thailändischer Klebreis

 

Die Zubereitung von authentischem thailändischen Klebreis ist sehr einfach.

Aufgrund der langen Einweichzeit allerdings nicht schnell und schon gar nicht für ein spontanes Essen geeignet.

 

Besonders wichtig ist die Reissorte – es muss tatsächlich Klebreis sein.

Er wird auch unter den Namen “glutinous rice” oder in thailändischer Sprache “Khao Niau” verkauft.

Es gibt weiße und schwarze Sorten.

Diese Reissorte wird nicht gekocht sondern nach einer langen Einweichzeit – traditionell im Bambuskörbchen – gedämpft.

 

Es gibt zahlreiche Rezepte, in denen sowohl herzhafte, wie auch süße, Gerichte aus Thailand und Laos mit Klebreis serviert werden.

 

 

Klebreis - Sticky Rice

Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 3 Stdn.
30 Min.
Arbeitszeit 3 Stdn. 35 Min.
Gericht Beilage
Land & Region Laos, Thailand
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • etwas zum Dämpfen: Dampfgarer, Einsatz zum Dämpfen, Bambuskorb, o.ä.

Zutaten
  

  • 500 gr Klebreis
  • Wasser

Anleitungen
 

  • Den Reis in einer Schüssel mit Wasser waschen. Dabei den Reis durch die Hände reiben und so die Stärke und eventuelle Verschmutzungen auswaschen. Das trübe Wasser wird abgeschüttet und der Vorgang so lange wiederholt, bis das Wasser klar bleibt.
  • Den Reis mit frischem, kalten Wasser bedecken und mindestens 3 Stunden einweichen lassen.
  • Den Reis in einem Sieb abschütten und abtropfen lassen.
  • Den Reis 30 Minuten über heißem Wasserdampf dämpfen lassen.
  • Gemäß beliebigem Rezept weiterverarbeiten bzw. servieren.
Keyword Klebreis, sticky rice

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating