Gebratenes Lachsfilet auf Blattspinat mit cremiger Weißweinsauce

Gebratenes Lachsfilet auf Blattspinat mit cremiger Weißweinsauce

Gebratenes Lachsfilet auf Blattspinat mit cremiger Weißweinsauce

 

Der Titel mag sich vielleicht etwas aufwendig anhören,

tatsächlich ist dieses Gericht aber in maximal 30 Minuten auf dem Tisch.

 

Lachs gehört zu den Fettfischen und  ist aufgrund seiner Omega-3-Fettsäuren sehr gesund.

Allerdings solltest Du unbedingt auf die Herkunft und Haltungsform achten.

 

 

 

Ein Tier aus dem Wildfang muss nicht unbedingt besser und gesünder sein, als ein Fisch aus sehr guter Aquakultur.

 

Der Lachs legt in der Natur große Strecken zurück und braucht Kraft, um stromaufwärts zu schwimmen.

Sein Fleisch hat in der Regel eine andere Farbe und ist weniger fetthaltig aufgrund der vielen Bewegung.

In den Becken der Zuchtfische ist diese ausgiebige Bewegungsfreiheit gar nicht möglich. Oftmals ist das Fleisch daher viel fettiger.

Bei Bedarf wird bezüglich der Farbe über das Futter nachgeholfen.

 

Für dieses Rezept verwende ich frischen Babyblattspinat, der erst kurz vor dem Servieren untergehoben wird.

So bleibt er ein bisschen knackig.

 

Spinat enthält für unseren Körper wichtiges Eisen. Nicht so viel, wie ursprünglich angenommen, aber immerhin.

 

 

Wusstest Du, dass unser Körper

Eisen besonders gut

in Verbindung mit Vitamin C

haltigen Lebensmitteln aufnehmen kann?

Deswegen wird empfohlen,

zum Verzehr von eisenhaltigen Lebensmitteln

z.B. ein Glas Orangensaft zu trinken.

 

 

Gebratenes Lachsfilet auf Blattspinat mit cremiger Weißweinsauce

Gebratenes Lachsfilet auf Blattspinat mit cremiger Weißweinsauce

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • beschichtete Pfanne, Ofen zum Warmhalten

Zutaten
  

  • 4 Lachsfilets, jeweils ca. 150 gr, gewaschen, trocken getupft
  • 250 gr frischer Blattspinat gut gewaschen (kann sandig sein!), trocken geschleudert
  • 1 Zwiebel in feine Würfel geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe in feine Würfel geschnitten
  • 150 ml Weißwein, trocken
  • 1 TL gehäuft, Gemüsepaste oder anderes Würzmittel nach Belieben
  • 150 ml Sahne alternativ : Frischkäse, Creme fraiche
  • 1 Zitrone in Schnitze geschnitten (ca. 6-8 Stücke)
  • 1/2 TL Öl zum Braten
  • Salz aus der Mühle
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Pr Zucker nur bei Bedarf

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten wie oben beschrieben vorbereiten.
  • Ofen auf 70°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Nur sehr wenig Öl in die beschichtete Pfanne geben und mit einem Pinsel oder einem Küchenpapiertuch gut verteilen. Erhitzen.
  • Die Lachsfilets in die heiße Pfanne legen und goldbraun anbraten lassen. An den Seiten ist erkennbar, wie der Fisch die Farbe verändert und durchgart.
  • Filets wenden und von der anderen Seite ebenfalls goldbraun anbraten.
  • Auf einen Teller legen und in den vorgeheizten Ofen stellen zum Warmhalten.
  • In dem Bratfett die Zwiebel- und Knoblauchwürfel glasig dünsten.
  • Mit Weißwein ablöschen. Gemüsepaste einrühren. Etwas einkochen lassen.
  • Sahne (oder Frischkäse, oder Creme fraiche) unterrühren. Einkochen und andicken lassen. Kommt später der Spinat dazu, wird es wieder flüssiger.
  • Mit Salz, Pfeffer, etwas Zitronensaft und -falls nötig- mit einer Prise Zucker abschmecken.
  • Den frischen Blattspinat in die Pfanne geben und unterheben.
  • Ein Bett aus Spinat und Sauce auf einen Teller geben, ein Lachsfilet darüber legen und leicht mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Zitronenschnitze dazulegen.

Notizen

Dazu passen Kartoffeln oder Reis.
Keyword einfach, Fisch, schnell

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating