Chocolate Chip Sea Salt Cookies

Chocolate Chip Sea Salt Cookies

Chocolate-Chip-Cookies mit einer kräftigen Prise Meersalz

 

 

Kennst Du das ?

 

Manchmal kommt der Heißhunger auf etwas Süßes – aber natürlich möchtest Du nicht zu einem Schokoriegel oder ähnlichem, gekauften Süßkram greifen.

Denn Dir ist sehr wohl bewußt, dass es nicht gut ist.

 

Aber dieses Verlangen danach läßt sich nicht immer so einfach unterdrücken.

 

Daher bin ich froh, dass diese tollen Kekse in rund 20 Minuten

-sofern alle Zutaten bereitstehen-  verzehrfertig sind.

Das sie Dinkelvollkorn- und 630-er Mehl sowie „gesünderen“ Kokosblütenzucker enthalten, müssen die Riegel Fans ja nicht unbedingt wissen!!!

 

 

 

Ähnlich wie bei einem Muffinteig verrühre ich erst die flüssigen Zutaten miteinander und getrennt davon die trockenen. Dann kommt die flüssige Masse in die Schüssel mit der trockenen Mehlmischung.

Kurz miteinander vermengen bis ein homogener Teig entstanden ist.

 

Die Menge reicht dann für ca 12 große Cookies.

 

Perfekt, um schnell ein „Nachmittagstief“ aufzuhellen !

 

 

Der Duft, der aus dem Ofen strömt, lockt Groß und Klein unweigerlich in die Küche.

 

Warm schmecken sie besonders lecker. Der Rand ist leicht knusprig und innen haben sie eine kuchenartige, weiche Konsistenz. Das die geschmolzenen Schokotröpfchen darin himmlisch sind, versteht sich wohl von selbst !

 

Sicherlich gibt es auch jemanden, der sich über ein süßes Geschenk aus der Küche freut.

Die einzige Voraussetzung dafür ist: schnell welche einzupacken, bevor sie alle aufgegessen sind !

 

 

Das original Rezept habe ich bei „Carrots for Claire“ gefunden.

 

Chocolate Chip Sea Salt Cookies

Vorbereitungszeit 8 Min.
Zubereitungszeit 12 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Backen, Geschenk aus der Küche
Portionen 12 Stück

Equipment

  • Backofen, kleinen Topf

Zutaten
  

  • 80 gr Butter
  • 50 gr Kokosblütenzucker
  • 6 Prisen grobes Meersalz
  • 1 TL Vanillepaste
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 EL Rum
  • 2 Eier
  • 100 gr Dinkelmehl 630
  • 40 gr Dinkelvollkornmehl alternativ mehr 630-er
  • 1/2 TL (Weinstein-) Backpulver
  • 6 EL Schokotropfen ca. 60 gr

Anleitungen
 

  • Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  • In einem kleinen Topf Butter, Zucker, Salz, Vanillepaste, Ahornsirup und Rum erwärmen und rühren bis die Butter geschmolzen ist und eine dickflüssige, gleichmäßige Masse entstanden ist.
  • Die Eier zufügen und gut mit der Zuckermasse vermischen
  • Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen.
  • Die flüssige Masse in die Mehlmischung kurz einrühren, bis sich alles verbunden hat.
  • 4 EL Schokotropfen in den Teig geben und unterheben.
  • Mit einem Eßlöffeln ca. 12 Kekse auf dem Blech verteilen. Mit den restlichen Schokotropfen bestreuen.
  • Auf mittlerer Schiene ca 10 - 12 Minuten backen, bis der Rand leicht gebräunt ist.
  • Auf einem Gitter abkühlen lassen.

Notizen

Warm aus dem Ofen sind die Kekse noch weich aber nach dem Abkühlen werden sie vom Rand her etwas fester.
Originalrezept ist bei "Carrots for Claire" zu finden.
Keyword Cookies, Kekse, Plätzchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating