Spaghetti all´ Amatriciana – ein schnelles und einfaches italienisches Pasta-Gericht

Spaghetti all´ Amatriciana – ein schnelles und einfaches italienisches Pasta-Gericht

Wenn es mal wieder ganz schnell gehen muss, lobe ich mir eine gute Vorratshaltung.

Speck oder Speckwürfel, (stückige) Tomaten in Dosen, Zwiebeln, Knoblauch, Chili, Spaghetti, Kräuter frisch oder getrocknet, ein gutes Stück Pecorino oder Parmesan und Olivenöl.

Dies alles ist längere Zeit haltbar und läßt sich im Handumdrehen in ein herrlich duftendes, typisch italienisches Gericht verwandeln.

 

Dieses Gericht wurde nach der Stadt Amatrice benannt.

Sie liegt in der Region Latium ca. 140 km nordöstlich von Rom.

Am letzten Wochenende im August wird dort alljährlich

das „Volksfest der Spaghetti all’Amatriciana“ gefeiert

(Sagra degli Spaghetti all´Amatriciana).

Quelle: Wikipedia

 

 

Und dabei braucht es nicht mehr als 20 Minuten bis es auf dem Tisch steht.

Wer sich beeilt, bekommt es sogar schneller hin !

 

 

Spaghetti all´Amatriciana

Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italien
Portionen 5 Portionen

Equipment

  • Pfanne, Topf

Zutaten
  

  • 750 gr Spaghetti
  • 150 gr Speck in kleinen Würfeln
  • 1 große Zwiebel in feinen Würfeln
  • 2 große Knoblauchzehen gepresst
  • 800 gr stückige, geschälte Tomaten oder geschälte, ganze Tomaten
  • Chili frisch oder getrocknet
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Zucker
  • nach Belieben italienische Kräuter frisch oder gertrocknet
  • Olivenöl
  • Pecorino zum Reiben alternativ Parmesan

Anleitungen
 

  • Ein wenig Öl in einer Pfanne erhitzen und die Speckwürfel darin auslassen.
  • Die Zwiebelwürfel dazugeben und andünsten.
  • Die stückigen Tomaten mit einer Prise Zucker einrühren und etwas köcheln lassen.
  • Mit Chili, Salz, Pfeffer und Knoblauch herzhaft abschmecken.
  • Nach Belieben italienische Kräuter zufügen und etwas natives Olivenöl unterrühren.
  • Spaghetti gemäß Packungsanleitung kochen.
  • Die Spaghetti abschütten und sofort mit der Sauce vermengen.
  • Mit frisch geriebenem Pecorino oder Parmesan servieren.
Keyword einfach, italienisch, schnell

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating